Lecker Gemüsesuppe mit Eierstich – ganz einfach & gesund

Basis Suppe

500g Gemüse
( Karotten, Zwiebeln, Lauchzwiebeln, Brokkoli …)
1,5l Brühe
Sojasauce
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Suppen Tuning

Knoblauch
Kräuter
Fleisch
Wurst
Klöße
Zwieback

Zu Anfang Gemüse sauber machen und klein schnippeln. Diesen Schritt habe ich mir gespart und eine “ Fertig Mischung “ aus dem Supermarkt meines Vertrauens genommen. In dieser waren lediglich Karotten und Zwiebeln ( die haben wir am liebsten ), es geht aber auch jedes andere Gemüse.

In Olivenöl die Mischung, bestehend aus was auch immer, glasig bei mittlerer Hitze glasig anbraten. Am besten währenddessen schon die Brühe herstellen, ich nehme da immer die ganz normalen Würfel und gebe sie in heißes Wasser, dann spart man sich ein paar Schritte und wenn es einen Bodensatz gibt, verschwindet der spätestens in der Phase des Köchelns. Wenn das Gemüse gut angebraten ist, alles mit einem guten ( und ich meine guten ! ) Schuss Sojasauce ablöschen. Gut durchmischen und dann die Brühe mit den Top geben. Ca. 15 min. köcheln lassen.

Theoretisch ist die Suppe nun fertig und kann abgeschmeckt und serviert werden – ich habe diesmal das Gemüse und einen Teil der Suppe ( wurd sonst zu voll ) einmal gut durchgemixt. Das geht aber auch genauso gut mit einem Pürrierstab. Das macht die Suppe relativ sämig und schmeckt ein bisschen intensiver.

Eierstich

150ml Milch
3 Eier
Pfeffer,Salz
Sojasauce
Auflaufform

Für den Eierstich Milch, Eier, Salz, Pfeffer und einen Schuss Sojasauce gut verquirlen. Alles in eine Auflaufform geben, sodass ca. 3 cm hoch die Flüssigkeit in der Form steht. Ich musste 2 kleine nehmen, hab leider keine Große. Bestenfalls mit Alufolie bedeckt bei 150 grad im Ofen mindestens 15-20 Minuten stocken lassen. Der Eierstich ist fertig, wenn die komplette Masse gestockt ist, anschließend in Quadrate teilen und nach Möglichkeit nicht direkt ohne Suppe wegnaschen ….
. Normalerweise wird diese Einlage im Wasserbad zubereitet aber ich brauchte A den Herd und B bin ich zu ungeduldig. Ausserdem wird der Stich so super locker und Flockig und nicht hart. Yummy !

Ich habe für die heutige Suppe noch separat Nudeln gekocht und alles mit frischen Lauchzwiebeln und Karottenspänen garniert. Egal ob püriert oder stückig, uns schmeckt die Suppe immer sehr gut und vorallem geht es ratzfatz. Selbst mit nur 2 Sorten Gemüse wirds echt gut und man kann je nach dem was der Kühlschrank hergibt, immer was neues draus machen. Für diejenigen die nicht mit der asiatischen Küche sonderlich dicke oder vertraut sind, kann ich sagen, dass man die Sojasauce nicht als solche rausschmeckt ! Sie gibt lediglich einen guten, vollen Geschmack und eine gute Portion Farbe. Viel Spaß beim Ausprobieren :)


PS : Ich freue mich immer über Kommentare, Mails und PNs. Gerne könnt ihr mir eure Bilder schicken, zb. nachgekochte Rezepte etc.
Diese werde ich gerne auch hier auf meinem Blog ausstellen !

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fit&Food, Foodcorner, Mein Leben und ich, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s