Crockstahzumjot – leider geil ?

20120519-175935.jpg

Wenn etwas gehyped wird – Dann dieser Burger !
Mc Donald’s rief auch dieses Jahr wieder auf, das Volk solle Burger bauen. Das tat es.
Neben den üblichen Dorfnoobs und Hobby-Adipösen, scheute auch mancher „Promi“ nicht die imaginäre Küche und als Finalist und heimlicher Favorit kam der “ Crockstahzumjot “ hervor.
Der Burger (kreeiert von den Future Facebook Legenden Rockstah, Cro und Ahzumjot) wird zwar eher durch eine mittelprächtige Tv-Werbung angepriesen aber wer Likes und Fans on mass hat, kann auch darauf getrost verzichten.

Kurze Nebenfrage : ist die Marketingabteilung bei Mecces langsam ideenfaul geworden oder liegt die Belegschaft immer noch lachend unterm Schreibtisch, seitdem der “ Fuck the diet “ Spot von Dudarfst on Air ist ? Mir fehlt da eindeutig der Witz und das gewisse etwas Panda …

Zum Burger : wie angepriesen mit Rucola, einer feurigen Tomaten Sauce, einer hellen Sauerrahm-Sauce, paniertem Hähnchenfleisch, Tomatenscheiben, Mozarella Käse und Schwarzwälder Schinken … Moment mal Schinken ?? Den suchten wir leider vergeblich …

20120519-180045.jpg

20120519-180115.jpg

20120519-220712.jpg
Zum Geschmack : nach ca. 15 Minuten warten im Mcdrive kam das gottgegebene Geschenk immerhin frisch und noch heiss in die Tüte. Das Baguette Brot war knackig und nicht pappig wie erwartet. Gegen unsere Vorstellung war das Hähnchen tatsächlich noch knackig und saftig im Biss und der Käse verlaufen. Die rote Tomatensauce wies auch eine gute Schärfe auf und obwohl wir in der Regel immer über Normstandard würzen und gerne mal ein paar Chilis mehr verwenden als gesund ist, hatten unsere geschundenen Zungen ihre Freude daran … In Kombination mit der hellen Sauce kam das ganz umso besser an. Leider waren, wie man unschwer erkennt, nur ein paar Fitzel Rucola zu finden und den Schinken suchte man auch beim letzen Bissen vergebens …

Fazit : Zwar fehlte uns der Schinken komplett und der versprochene Rucola äußerte sich nur als kleiner Farbtupfer, dennoch war der Geschmack eindeutig exzellent ! Die scharfe Sauce, das wirklich gut gelungene Fleisch und das ,zur Abwechslung mal qualitativ annehmbare Brot in dem das ganze präsentiert wurde, überzeugte ! Sollte die Geschichte mit dem Rucola ein unglücklicher Zufall gewesen sein, bitte ich darum diesen Burger in das übliche Programm aufzunehmen ! Den Schinken könnt ihr getrost weglassen, liebes Mecces-Team. Vielleicht kommt dann der Burger auch etwas angenehmer daher, wenn es um das Finanzielle geht. Sicher ist der Burger ein Klasse Exemplar, doch sind 4,59€ echt etwas happig für den Hunger zwischendurch …

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foodcorner, Mein Leben und ich, Party, Tests und Tricks, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s