Aus der Versenkung.

Hallo ihr Lieben,
Mal wieder ist es still um mich geworden, leider musste ich über die Feiertage durchgehend arbeiten und bin direkt nach den Ferien mal wieder in den Trott von Schule, wenig Schlaf und viel Arbeit verfallen. Leider sehr wenig „glamorous“ und kaum interessant. Ich bin ja dabei mein Fachabi Gestaltung endlich einzusacken und muss eingestehen, dass mir die Faulheit der ersten Halbzeit im Nacken sitzt und ich nun doppelt und dreifach den Hintern hochbekommen muss. Langsam rentiert sich zwar das karge Finger wund zeichnen, dennoch vernachlässige ich so ziemlich alles was Spaß macht und krieg mich am Wochende, wenn ich tatsächlich ausschlafen darf, weder aus den Federn, noch bekomm ich mich ohne literweise Energy und kellertiefe Augenringen in ein Partykleid, geschweige denn in High Heels, deren Absätze fast so lang sind wie meine Arbeitstage…

Das ganze soll aber nicht umsonst sein. Der Entschluss ist gefasst – ich will studieren ! Eigentlich habe ich mich immer darauf berufen irgendwann irgendwo meine Mediengestalterausbildung anzufangen und letzenendes doch den Laden meiner Eltern zu übernehmen. Leider habe ich dann kostbare Jahre in CLP verschwendet und hätt mich einfach direkt nach der Real irgendwo ohne Ackern und Schweiß bewerben können. Der Trip in Groningen hat mir ziemlich imponiert und daraufhin habe ich mir mal sie Unis näher angeschaut. Dort herrscht kein “ Numerus clausus “ und es wird dafür auf Talent und Engagement geachtet. Vielleicht haben die drüben ja was für mich kleine Provinzgöre über und lassen mich “ Kommunikationsdesign “ oder sogar “ Pop Design “ studieren. Zumindest erfrischt der Gedanke mich ein wenig zwischen Zeichenplatte und Büchern. Um nicht mit lehren Händen da aufzutauchen, geb ich mir von nun an mal wirklich Mühe bei meinen Gestaltungshausaufgaben und kritzel nicht morgens beim zähneputzen noch die letzten Skizzen fertig …

Als kleine Entschädigung und Anschauungsmaterial,habe ich euch mein heutiges “ Werk “ fotografiert. Leider kommt durch Blitz etc. nicht alles deutlich rüber ( hat einfach meine ganze Sprühfarbe wegbelichtet) aber ich denke man erkennt es ;) Die Aufgabenstellung lautete : Entwerfe einen Schriftzug mit mind. 6 Buchstaben auf ein DIN A 3 Blatt und gestalte es farbig dem Thema entsprechend.

<a20120118-220839.jpg

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kunst, Mein Leben und ich, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s