Samstagmorgen – Start in den Tag

20111203-124944.jpg
Morgens – halb 10 in Vechta ;)

20111203-102543.jpg

Da mein Schatz wieder mal die ganze Nacht lang arbeiten musste und auch meine Eltern bis in die Morgenstunden für heiße Pizza, für hungrige Partygäste, gesorgt hatten, dachte ich mir, ich spiel mal Frühstücksfee . Samstagmorgen den Wecker um 8 uhr am klingeln zu haben, war schon etwas gewöhnungsbedürftig. Trotzdem schleppte ich mich aus dem Bett, um mich später bei plätschernden Regen und Gegenwind ( was sonst ? ) aufm Rad zum Rewe zu quälen und für ein sattes Frühstücksmahl zu sorgen. Bepackt mit Vollkornbrötchen, Aufschnitt, Joghurts und Kinder Country als kleinen Nachtisch, ackerte ich mich nach Hause ( wieder Gegenwind -,- ).

20111203-125135.jpg

Das ganze Haus roch nach den Aufbackbrötchen, das lieb ich ja. Dementsprechend bekam ich auch den Liebsten aus den Federn und es durfte bei Brötchen, Früchtetee und Obstteller kredenzt werden.

20111203-125640.jpg

Meine Eltern genossen noch ihren verdienten Schlaf und staunten nach dem Aufstehen nicht schlecht, als in der Früh schon die Küche gut besucht wurde und auch für sie ein Snack zum Brunchen bereitstand. Alle also happy. Mamchmal sinds einfach die kleinen Dinge, die so viel ausmachen und alle etwas entspannter in den Tag begleiten :D

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foodcorner, Mein Leben und ich, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s