Test : Chickenburger TS

Heut war es also soweit.
endlich gab es wieder wieder “ unvegane “ Kost. Gleich zum Frühstück zelebrierte ich den Start zurück zur normalen Ernährung mit Philipp, mit einem köstlichen, belegten Käsekürbiskernbrötchen und ich habe es echt dermaßen genossen ! Kaum zu fassen wie aromatisch und lecker vollkommen normale Lebensmittel wie Käse und Butter nach ein wenig  Abstinenz schmecken können. Zum krönenden Höhepunkt ging es dann ab zu McDonald´s, wo ich endlich den neuen Chickenburger TS bekam der mir Dank seiner Dauerwerbung im TV die Woche echt erschwert hat !!! Habe daraus dann gleich mal eine kleine Qualitätskontrolle gemacht und das Ergebnis lest ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pro:
* der Burger wurde frisch zubereitet
* super knuspriges Hähnchen
* Salat und Tomate runden das ganze mehr ab
* 1,49 € sind okay(obwohl man hier nur eine andere Sauce und ne Scheibe Tomate extra bekommt,
beim Mcdouble zum selben Preis gibt´s eine ganze Scheibe Fleisch !)
* die TS-Sauce ist einfach der Hammer
* alle Zutaten harmonieren super

Kontra:

* leider viel zu wenig Sauce !!!
* schaut wie bei allen anderen Burgern auch kaum so aus wie in der Werbung
* bisschen wenig Tomate, dafür ein ganzer Haufen Salatschnipsel
* für knapp 50 cent mehr bekommt man wie oben genannt nur die Tomate dazu,
beim Veggie TS ist immerhin eine Scheibe Käse inklusive
* eine nette Abwechslung aber nichts weltbewegendes, mehr Kreativität bitte !!!



So lag der Burger also vor mir. Ich musste mich echt zusammenreißen vorher noch schnell ein Foto zu machen denn ich hatte wirklich einen Bärenhunger !
Wie man sieht is der Burger nur halb so ansehnlich wie in der Werbung aber man erwartet ja auch bei einer Fast Food Kette keine künstlerisch zusammengebauten Fressalien, mal abgesehen davon dass das eh nichs bringen würde denn fest eingepackt in dem Burgerpapier wird jedes Kunstwerk zunichte gemacht.
Günstig, schnell und halbwegs lecker soll der Mist ja nur sein.
Ich hatte Glück und erwischte ein frisch zubereites Exemplar und konnte dann direkt in den noch warmen und duftende Burger beißen. Erst war das ganze etwas ernüchternd denn bis zur Hälfte des Chickenburgers ließ sich kein Klecks TS-Sauce blicken, was mich ehrlich gesagt ein wenig enttäuschte. Bei der Hälfte angelangt, nachdem mir jediglich erst ein paar Fetzen Salat und ein Stück Tomate entgegen kamen, steuerte ich auf die heißbegehrte Sauce zu. Zusammen mit Tomate, dem durchaus köslichen Hähnchen und der Sauce mundete das Ganze wirklich gut. Vielleicht habt ihr ja mehr Glück und erwischt demnächst Burger mit mehr “ Innenleben „ . Ich denke wäre die Sauce etwas üppiger ausgefallen, hätte ich gleich mehr Pluspunkte gegeben.

Im Grunde ist der Burger bzw. sind die Burger ein netter Marketing-gag von McDonald´s. Die Idee und das Konzept sind in etwa so innovativ wie Flatratepartys und Tassenwärmer. Alles ganz nett aber weder besonders revolutionär noch kultverdächtig. Seit Jahren schmieren sich besonders “ coole Verbraucher “ Mayo auf ihre Burger und jetzt 2011 kommt die Mecces Marketingabteilung drauf einfach eine bereits bestehende Sauce auf einen anderen Burger zu schmieren ?! Ich bezeichne das mal als „Subway Phänomen „. McDonald´s war im Gegensatz zu Burger King nie ein Freund von variablen Burgern und haut lieber alle paar Woche ein paar Special Burger raus die mal mehr mal weniger essbar sind. Ich erinnere mal nebenbei an den Kartoffelsalat Burger wtf ….
Zumindest würd  ich es tausendmal produktiverfinden ein paar neue und wirklich gut zusammengestellte Burger ins Programm aufzunehmen und lieber das ganze “ Special Burger “ Konzept zu überdenken und aufzuhören Burger die es längst gibt mit längst bekannten Saucen aufzumotzen und dafür 50 cent zu kassieren. Z.b der Chicken Napoli oder der CBO ( chicken bacon onion ) erfreuten sich doch größter Beliebtheit und haben echtes Potenzial.

Fazit : der Burger ist lecker und anstandslos essbar – mehr aber auch nicht.

Bitte mehr von dieser Sorte demnächst ;)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foodcorner, Tests und Tricks, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s