Test : elektrische Zigarette

    Ich habe wirklich den liebsten Freund den man sich nur wünschen kann.
    Vor einiger Zeit habe ich ihm, meiner Gesundheit und meines Portemonnaies zuliebe mit dem Rauchen aufgehört, aber wieder angefangen weil ein Leben ohne rauchen irgendwie nich zu mir passt. Das Aufhören fiel mir kaum schwer, alles Kofsache und in Sachen Disziplin bin ich eigentlich stahlhart. Dennoch fühlte ich mich fast sozial ausgegrenzt so ohne Rauchergespräche à la haste ma Feuer und auch sonst hat man Ich habe meinen Konsum aber drastisch gesenkt ! Früher wars gerne mal ne Schachtel oder mehr am Tag und mittlerweile komm ich mit der Hälfte und weniger aus. Durch den ganzen Stress den ich habe und hatte stieg es aber ab und an mal was natürlich kontraproduktiv ist.

    20111023-174953.jpg

    Vorgestern also kramte Philipp ein kleines Päckchen hervor und schenkte mir als kleine Ermutigung und Alternative eine kleine Hilfe : Die E-Zigarette. Das Ding kannte ich schon vorher und hatte diese Idee schon ganz vergessen. Die E-Zigarette ist eine elektrische Zigarette die mithilfe eines Verbrenners Flüssigkeit verdampft und Geschmack und Nikotin ohne jegliche Nebenwirkung ausstößt. Das Modell dass er mir geschenkt hat ist sogar mit einer neuen Technik ausgestattet sodass die Zigarette automatisch angeht sobald man zieht. Das Ding produziert sogar Rauch und glüht vorne wie bei einer Echten. Der Rauch riecht angenehm und die Flüssigkeit zum rauchen bekommt man in allen erdenklichen Sorten wie zb. Marlboro,Erdbeere, Schokolade und sogar Energy ! Den Nikotingehalt kann man auch wählen und auch ganz weglassen.

    20111023-175007.jpg

    Haben das Teil gleich ausprobiert und sogar Philipp, der der militanteste Nichtraucher ist den ich kenne, lag paffend im Bett und wir haben uns kaum eingekriegt. Der Rauch riecht gar nicht mal so übel und das Leuchten vorne beim Ziehen macht das ganze fast abartig authentisch. Aufladen lässt sich das ganze mit einem USB Kabel. Sieht ziemlich witzig aus wenn die halbe Zigarette am Pc hängt und rot leuchtet. Macht alles den Anschein als würde selbst sowas wie rauchen futuristisch gesehen generalüberholt werden. Bald trinken wir warscheinlich noch Alkohol von Mikrochips und kochen auf selbstheizender Alufolie.

    20111106-134719.jpg
    Ich, als Pocahontas mit elektrischer Friedenspfeife ; )

    Ich für meinen Teil finde die Erfindung echt granate und wundere mich dass nicht längst in Medien was darüber kam z.B bei Galileo oder Taff. Vielleicht liegts auch daran dass die Tabakindustrie die E-Zigarette gar nicht mal so lustig findet und ihre Finger mit im Spiel hat. Zumindest wirkt es. Manchmal rauche ich einfach aus Frust, Laune, Langeweile oder vollkommen routinemäßig obwohl mir schon schlecht ist und ich gar keinen Schmacht verspüre. Anschließend gehts mir dreckig, Kreislauf macht schlapp und Kopfschmerzen kriegt man auch. In diesen Momenten dampfe ich dann einfach mit meiner „Egorette“ rum. In den letzten Tagen habe ich im Schnitt 4-5 Zigaretten geraucht was für einen ganzen Tag und für einen langjährigen Raucher wie mich echt ein ziemlich kleiner Rahmen ist. Man spart Geld, man raucht zwar aber nur mäßig und kontrollierter und zudem ist das Ding ein echt cooles Gadget, da kaum einer die E-Zigarette kennt geschweige denn besitzt und ich bin schon gespannt wie meine Raucherkollegen auf dem Pausenhof gucken werden ;)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich, Tests und Tricks, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s