Rasta-Party 22.10.11

    Habs doch tatsächlich wieder in die Wunderbar geschafft.
    Dank meiner Masse an Hausaufgaben und der Arbeit im Laden war ich meist schlichtweg zu müde und da ich nicht trinke ist das Feeling aus Partys ab mitte des Abends halb unerträglich. Vollkommen nüchtern merkt man erst wie bescheuert und primitiv manche Gespräche und Bekannschaften sind. Nichtdestotrotz wars gestern ganz angenehm. Die Wunderbar hat ja vor Kurzem umgebaut und das einstige „Zuhause“ trumpft nun mit größerer Tanzflächer, neuer Cocktailbar und Sitzgelegenheit im Loungestil auf. Dekorationsmäßig wurde auch nicht an Farbe, Tapete und guten Ideen gespart. Insgesamt wirkt alles viel viel edler und kriegt durch neue Lichteffekte einen gewissen “ Discotouch“.

    In Sachen Outift habe ich mich für einen kleinen Stilmix entschieden. Ich wollte was Lässiges dass trotzdem nich an Sexappeal spart. Ich kombinierte ein weißes Bigshirt mit 50s Druck und einen schwarzen Pencil-Rock über dem ich eine farblich passende Collegejacke trug. Da ich oben relativ zugeknöpft war kombinierte ich meine neuen, hohen, roten High Heels dazu. Viel Bein kein Ausschnitt – geht klar. Dazu Haare einfach locker und ungeglättet mit Scheitel zurecht gezupft, rote Lippen und Augenmake-up schlichter mit breitem schwarzen Lidstrich. Leider lief die Vorbereitung nicht hab so „lässig“. Den Rock habe ich schon Ewigkeiten und war immer zu faul den umzunähen. Er hat zwar schon die kleinstmögliche Größe, nur sitzen Taillienröcke meistens bei mir nicht richtig. Meine Tallie ist zu schmal um den Rock ganz auszufüllen und mein Po etwas zu proportioniert sodass der Rock zwar zugeht aber unten bisschen absteht und nicht wie beim Pencil gewollt eng anliegt. Stört mich aber nich groß, ist zwar nervig beim Hosenkauf aber wenns dann doch passt schauts ganz nett aus ;) zumindest musste ich das Ding also irgendwie enger kriegen und am Po so lassen wie gehabt – schnell ! Letzendlich hielt das ganze dann Dank 8 Sicherheitsnadeln und einer Küchenchere. Das innere des Stoffes lag nämlich eng an und ich merkte es als ich mir den Rock an den Leib geschneidert hatte, dass ich keinen Schritt mehr gehen konnte. Ich schleppte mich in die Küche und musste das Innenleben 3 Mal einschneiden. Jetzt sitzt er zwar aber mein Plan den doch zu verkaufen und mir nen besseren zu holen kann ich jetzt dank meiner Gier vergessen ;) dem netten Feedback zu urteilen hat sich die Arbeit aber gelohnt. Immerhin wurde das mit der Collegejacke und den Schuhen richtig interpretiert ^^

    20111023-165846.jpg

    Kaum lässt man sich also wieder im Stammclub blicken, laufen einem längst vergessene Gestalten über den Weg. Ich war echt gechillt und ausgeglichen an dem Abend und konnte diese ganzen gehässigen Blicke, Gestiken und dem Geläster mit Gelassenheit entegen sehen. Es ist manchmal belustigend zu sehen wie Leute die Vergangenheit nicht ruhen lassen können und selbst wenn die Angelegenheit schon längst Geschichte ist, ihre eigenen Lügen auch noch glauben. Diese Nervosität und das aufgedrehte Gehampel was mir zu Ehren geboten wurde, wurde nur noch getoppt in dem eine der Hauptwitzfiguren es nicht mehr mit meiner Existenz in einem Raum aushielt und zurück in die Stadt flüchtete. Ich versteh das einfach nicht, es gibt genug Leute bei den ich ähnlich reagieren wollen würde aber kann man sich nicht einfach erwachsen zurückhalten und sich nicht diese Blöße geben ? Ich geh zum feiern in den Club und nicht zum Haten. Meinetwegen könnt ihr eure Freunde, euren Hass, eure Lügen, als die Gerüchte, eure ungefragte Meinung und vorallem eure Exfreunde behalten ;)

    20111023-170716.jpg
    Zwar nicht original meine aber recht ähnlich :)

    20111023-170701.jpg

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich, Party, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s