Tag 2 Veggietagebuch

20111018-183841.jpg

Tag 2 brach heute also an und ich muss sagen bis auf meinen kleinen Honigausrutscher am Vortag erging es mir doch besser als Philipp, der sich durch seine veganische Einkaufspalette probierte und doch herbe Enttäuschung wegstecken musste. Also mir hatte alles soweit geschmeckt und bisher ärgern mich nur die Süßigkeiten die ich nicht darf und das Rosinenbrot das Mama auf der Küchenablage platziert hat und mich hämisch angrinst ;) 

    20111018-183907.jpg

Heute hielt ich mich größtenteils mit Alpro Soja Joghurt Vanille über Wasser und mopste mir ein paar von Philipp’s Kellogs Frosties die sich als Snack und Süßigkeitenersatz bisher gut bewährt haben. Zudem stockte ich meine veganische Auswahl an Nahrungsmitteln noch auf und besorgte mir Kemmsche Kuchen, das sind so kleine Karamellkekse, Gemüsestäbchen von Iglo und frisches Gemüse. Wir haben noch selbst angebaute Kartoffeln im Garten aus denen ich demnächst mit Zucchini, Karotten und Vollkornmehl kleine Bratlinge machen wollte. Bin gespannt ob die mir in der Pfanne nicht zerfallen so ganz ohne Ei … 

    20111018-184024.jpg

Gespannt bin ich auch auf die vegetarische Bolognese von Rossmann der Marke EnerBio die im Internet als ungenießbar bis superlecker angepriesen wurde. Tofu habe ich bisher noch  nicht gekauft, aber ich denke für das Experiment sollte ich’s mal austesten und habe auch schon ein paar gute Verwendungsmöglichkeiten in Anbetracht. Zusammen mit Gyrosgewürz, einer leckeren veganen Sauce serviert in Wraps oder Pitabroten sollte das Ganze wohl irgendwie zu essen sein. Leider sind bis auf Ketchup, Asiasauce und Senf fast alle Dressing, Dips und Saucen in irgendeiner Weise nicht vegan. Selbst in diesen Salatkrönungpulvern steckt Milchzucker -,- 

Morgen wers ich aufjedenfall mal beim Asiashop vorbeischauen und  ich nochmals eindecken. Im Internet stand, dass dort Tofu um einiges günstiger sei und es nich viele andere vegane Lebensmittel gäbe. In Asien gibt es generell extrem viele Vegetarier, aufgrund der Religion oder auch einfach weil Fleisch ein teurer Spaß drüben ist. Milch gibt es sowieso kaum dort, da in der Regel die asiatische Bevölkerung keine Lactose verträgt – die bekanntlich in nahezu allen Milchprodukten steckt.

Wer sich für das Thema interessiert kann ja mal hier schauen, das sind Seiten mit Tabellen und teilweise auch Fotostrecken nur mit veganen Lebensmitteln und das auch aus Discountern und Supermärkten und nicht nur Reformhäusern oder Bioläden.

Bis morgen dann :}

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foodcorner, Mein Leben und ich, Tests und Tricks, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s